Jonathan Philippi Autor Über mich Startseite Bücher Galerie Travelling with Jonathan Kontakt Blog Über mich Links Termine
© Jonathan Philippi 2014
MAGIX
Das bin ich Jonathan Philippi, geboren an einem bitterkalten Januartag 1963. Nach dem erfolglosen Versuch, das Abitur gleich in einem Rutsch zu machen (ein Lehrer fragte mich, was ich hier wolle, mein Vater sei ja nur Handwerker), erreichte ich die mittlere Reife auf einer Realschule.  Denn die Enscheidung zwischen Gymnasium und Elternhaus fiel eindeutig auf Letzteres und ich habe es bis heute nicht bereut. Immerhin schaffte ich anschließend ein Fachabitur. Maßgeblich für mein Interesse an Literatur war meine damalige Deutschlehrerin in Heusweiler. An dieser Stelle ein leises Danke. Der Versuch, mich auch für Lyrik zu begeistern scheiterte jedoch kläglich. Nun, man kann nicht alles haben. Ich wohne seit 50 Jahren am selben Fleck, einem Ort im Saarland, genannt Riegelsberg. Seit 1991 bin ich als Unternehmensberater tätig und reise um die ganze Welt. Mit stets wachem Auge habe ich immer alles um mich beobachtet und die langen Reisezeiten waren oft der Auslösen, ein Buch zu lesen oder zu hören. 1993 schließlich packte mich die Liebe und ich heiratete. Die Ehe hält bis heute an, was nicht so selbstverständlich ist in dem Chaos, in dem unsere Welt dem Untergang entgegenrennt. Doch nun entschuldigen Sie mich bitte, ich muss noch ein Apfelbäumchen pflanzen.

Hobbys

Mein erstes Hobby ist nicht die Schriftstellerei, sondern Musik. Ich spiele Keyboard (früher hieß es Orgel, dann Synthesizer) und programmiere Computer, bastele Soundcollagen und zusammen mit meinem Freund, dem Drummer, spielen wir auch ab und zu mal live. Dann aber: Schreiben, schreiben, schreiben. Außerdem noch Fotografieren  und Videofilmen sowie deren Bearbeitung (man nennt es Post Production). Für alles, auch für diese Websites, setzte ich vornehmlich Deutsche Software ein.
Drei Kinder ziehen wir groß, wobei die Wörter “groß” und “ziehen” wörtlich zu nehmen sind.  
Familie
nächste Seite nächste Seite Über mich